Go20Leitbild

Wonach wir handeln

Go20ZIELE

Wir ermutigen und wertschätzen!

Jeder Mensch ist ein Original, einzigartig, gewollt und wertvoll.

Wir schenken Liebe und Hoffnung!

Es gibt keine hoffnungslosen Fälle. Wir schaffen Hoffnungsorte.

Wir wollen mitgestalten und verändern!

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Welt.

Go20WERTE

Beziehungsarbeit

Die Beziehung zu jedem Einzelnen steht bei uns im Mittelpunkt.

Ermutigung

Wir schaffen ein ermutigendes Umfeld. Wir fördern Selbstbewusstsein und Selbstbestimmung.

Respekt

Bei uns herrscht eine respektvolle Atmosphäre.

Unterstützung

Wir entdecken gemeinsam Stärken. Wir loben entmutigte Kinder und nehmen ihre Bedürfnisse ernst.

Go20MOTIVATION

Glaube

Motivation für unsere Arbeit ist unser christlicher Glaube.

Großzügigkeit

Wir wollen praktisch, zeitlich und finanziell großzügig sein.

Selbstwert

Wir stellen uns der Herausforderung, Kindern und Jugendlichen ihren wahren Wert zuzusprechen.

Go20RELIGIONSPÄDAGOGIK

Vom Fragen und Glauben

Warum bin ich auf dieser Welt?
Wozu lebe ich?
Wie kann ich diese Welt verstehen?
Warum bin ich für das verantwortlich, was ich tue?

Diese Fragen gehören für uns zur Entwicklung
einer eigenständigen Persönlichkeit jedes Kindes.
Weil für uns Glaube und Leben eng zusammen gehören,
machen wir eine religionspädagogische Arbeit,
als offene Einladung zur Beschäftigung mit dem christlichen Glauben.

werteorientiert
Zentral für unsere religionspädagogische Arbeit ist die Vermittlung von christlichen Werten wie z.B. Respekt, Nächstenliebe, Wertschätzung usw.

lebendig
Glaube wird bei uns lebendig. So gehören Feste, Gebete, Lieder, Segen und der Besuch bzw. die Gestaltung von Gottesdiensten selbstverständlich zu unserer religionspädagogischen Arbeit.

zeitgemäß
Religionspädagogische Inhalte werden zeitgemäß und verständlich vermittelt. Unsere Welt ist Schöpfung Gottes und Kinder sind seine Geschöpfe. Das machen wir durch das Erzählen von biblischen Geschichten deutlich.

altersgemäß
Unsere Angebote orientieren sich am Alter und dem Entwicklungsstand der Kinder und Jugendlichen. Durch die religiöse Deutung ihrer Welt können sie ein eigenes Gottesbild entwickeln.

freiwillig
Die religionspädagogischen Angebote des Go20 sind selbstverständlich freiwillig und transparent. Sie sind offen für alle Kinder und als christliche Angebote klar zu erkennen.

familienbasiert
Die religionspädagogische Arbeit des Go20 berücksichtigt in seiner Vermittlung die ganze Familie.

respektvoll
Das Go20 unterstützt und respektiert wertneutrale Räume wie z.B. Schulen. Das Go20 pflegt den regelmäßigen, respektvollen Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Religionen.

ökumenisch
Gemeinsam mit anderen christlichen Kirchen und Gemeinden führt das Go20 Projekte und Veranstaltungen durch.

KONTAKT

Manuela Schweizer

BA Soziale Arbeit & Religionspädagogik
Diakonin

Haben Sie Fragen zur Go20Leitbild?
Melden Sie sich bitte bei uns!

Manuela Schweizer

Goschenstraße 20, 31134 Hildesheim

05121-981401

ed.021524137114og@re1524137114ziewh1524137114cs.al1524137114eunam1524137114